YouTube:

Presseerklärung des Bündnisses Verkehrswende jetzt! zum Strategiedialog Automobilwirtschaft

Weniger Autos, mehr Lebensqualität: Kopflose und ratlose Politik und Automobilindustrie in der Verkehrswende

Das Bündnis Verkehrswende jetzt!, bestehend aus aus dem Berliner Personenbündnis Verkehrswende, dem Aktionsbündnis gegen S21, das Klima- und Umweltbündnis Stuttgart, den AnStiftern, der BI Neckartor, Fuss e.V. Stuttgart zu Fuß, ATTAC Stuttgart und Freifahren Stuttgart, hat sich anlässlich des Strategiedialogs Automobilwirtschaft gegründet. Dieser „Dialog“ schließt Zivilgesellschaft und Umweltverbände weitgehend aus. Verkehrswende jetzt! fordert mehr Mitsprache der Zivilgesellschaft bei der Gestaltung einer wirklichen Verkehrswende und ein Ende der fast ausschließlichen Dominanz von Automobilwirtschaft und Politik. Anlässlich des großangelegten Strategiedialogs fordert das Bündnis Ministerpräsident Kretschmann dazu auf, endlich Stellung zur Studie mobiles BW und die in ihr dargelegte Szenarien einer nachhaltigen Mobiliätskultur zu nehmen und ein eigenes verkehrspolitisches Konzept im Sinne aller Bürger, und nicht nur der Autofahrer, zu entwickeln.