YouTube:

Zur Orientierung, die zeitliche Aufstellung der Schlüsselaussagen und Themen:
02:30 – 05:00 Esslingen Bahnhof, S21 frisst Bahnverkehr, Drexler
05:00 – 07:30 Lokale Presse, Aufklärung vergebens, Rationalität abhanden gekommen
07:30 – 10:34 Wie weiterkommen, Änderung durch Unglück, Jugend erreichen, viel zu tun
10:35 – 14:50 Milliarden für Rückbau, Struktureller Irrsinn, neue Form der Umverteilung von unten nach oben, ewige Baustelle für ewigen Profit
15:00 – 17:40 Aufsichtsrat, Kirchner, Schlamassel, kein kritisches Verhältnis zu S21
17:40 – 22:00 Geld – Ablenkung von wichtigeren Argumenten: Rückbau, Gleisneigung, fehlender Brandschutz
22:00 – 28: 52 Viele machen mit: Merkel, Kretschmann, Hermann, Kuhn, Gisela Erler, Silke Krebs S21 – für SPD + Grüne nur noch Verschiebemasse für Koalitionsverhandlungen
28:53 – 34:30 Kretschmann muss man treiben, Die Grünen: kein verlässlicher Partner, Winfried Hermann
35:00 – 37:15 Noch absurdere Neubaustrecke nach Ulm, Steilheit und Tiefbahnhof machen Trasse und Halt für TGV unmöglich bzw. zu teuer, Tiefbahnhof inhärenter Blödsinn
37:25 – 38:30 Aus den Kreisen des Widerstands herauskommen!
39:55 – 42:20 Rolle von Heiner Geissler
42:55 – 44:20 Fritzle Kuhns Karriere

Eingestellt am 24.02.2013 02:59 Uhr
Thema: Stuttgart21
Tags: Arno Luik, Deutsche Bahn, K21, luik, S21, Stuttgart 21
Share: Permalink